Schädlings-Monitoring
    Alle Betriebe, die Lebensmittel herstellen, verarbeiten, vertreiben, lagern oder transportieren sind gemäß Bundes-Hygieneverordnung verpflichtet, ein Eigenkontrollsystem einzuführen und aufrecht zu erhalten, das sicher stellt, dass Lebensmittel weder durch biologische und chemische noch durch physikalische Einflüsse negativ beeinflusst werden. So ein betriebliches Eigenkontrollsystem ist z.B. HACCP (Hazard Analysis Critical Control Point) - auf gut Deutsch - Gefahren-Analyse und Einrichtung kritischer Kontrollpunkte. Monitoring und Dokumentation ist ein datenbankgestütztes Hygiene-Monitoring und Online-Dokumentation, das mit Hilfe von Barcodescannern (Pocket-PC´s mit Windows-Betriebssystem) schädlingsrelevante Daten sammelt, verarbeitet, auswertet und auf Grundrissplänen sowie Listen darstellt. Schädlingsrelevante Befunde/Zustände werden im Rahmen eines Eigenkontroll-Systems überwacht und dokumentiert.